Mittwoch, 27. August 2014

Meer meets Beauty!

Das ist sie also nun: Die August Box of Beauty von Douglas. Und ich muss sagen, die Anzahl an Artikeln in der Box ist gut, trotzdem bin ich hin und hergerissen wie ich sie denn nun finden soll. 

Nach einigen Tagen habe ich mich dann dazu entschlossen die Box zu behalten, der Catrice Lip Polish ist toll und das Rexaline Serum klingt interessant. Die beiden Seathalasso Produkte eignen sich super als Geschenk (ich weis auch schon wer die bekommt) und der Rest findet bestimmt auch einen Abnehmer. Also hat sich die Box für mich doch gelohnt auch wenn sie auf den ersten Blick nicht so besonders ist, vor allem da das Hauptprodukt im Mai 2013 schon mal in der Box war und noch fast unbenutzt hier rum liegt.


Hier noch der Inhalt im Überblick:


- Douglas Beauty System Seathalasso Eau de Toilette (Star-Produkt)

- Douglas Beauty System Seathalasso Shower Gel
- Rexaline Hyper-Hydrating Rejuvenating Serum
- Clarins Hydra Quench Intensive Serum Bi-Phase
- Clarins Multi-Active-Night Youth recovery cream
- Schwarzkopf Professional Bonacure hairtherapy Oil Miracle
- Catrice Made to Stay Smoothing Lip Polish

Mittwoch, 20. August 2014

Augebraucht April - Juli

Es wurde mal wieder Zeit meine Sammeltüte mit den leeren Verpackungen auszuleeren, diese war nämlich bis zum Rand voll. Kein Wunder, hat sich hier doch der Verpackungsmüll leerer Kosmetikartikel seit April angesammelt.
Leer gewordene Produkte April - Juli

Ihr sehr hier also nun meine leer gewordenen Produkte der letzten vier Monate. Ich muss sagen, ich bin etwas enttäuscht dass es nicht mehr geworden ist. Aber es liegt wie immer an meinem alten Problem, ich habe einfach viel zu viel Neues angefangen obwohl noch angefangene Tuben und Döschen rum stehen.



Ro-Vital Creme Seife Peach
Die Seife hatte ich jetzt schon öfter und ich mag sie immer noch sehr gerne. Sie riecht einfach richtig gut. Die kleine Größe ist auch schnell leer, so dass man wieder etwas Neues verwenden kann.

tetesept Bäder der Welt Afrikanisches Marula Bad
In zwei Worten: Einfach toll! Der Duft ist richtig, richtig toll, er weckt die Sehnsucht nach fernen Ländern. So wird das Bad zum Kurzurlaub. Und es gibt schön viel Schaum in der Wanne. Würde ich sofort wieder kaufen, wenn ich nicht noch genug andere Produkte der Kategorie Badezusätze rum stehen hätte.

Tchibo Badeöl Mandelblüte Entspannend
Das Fläschchen war Teil eines Dreier-Sets welches ich mal bei Tchibo gekauft habe. Der Duft war gut, allerdings hat mir das Produkt mal wieder gezeigt dass ich bei Badeöl sehr wählerisch bin. Und dieses konnte mich nicht überzeugen.

Dove visiblecare Dusch-Creme
Hätte ich im Laden wohl nicht gekauft, da zu unspektakulär. Aber die Probe hat mir ganz gut gefallen. Schön cremiges Duschgel, mit angenehm "cremigem" Duft.


numis med Mild Shampoo
Das Shampoo war ganz okay, mehr aber auch nicht.

Wella ENRICH Volumen-Shampoo
Dieses Probe hat mir wieder sehr gut gefallen. Meine Haare waren etwas weniger platt als sonst.

Bübchen Kids Shampoo & Pflegebalsam Prinzessin Rosalea
Das kleine Mädchen in mir musste dieses Shampoo unbedingt haben. Super wenn es mal schnell gehen musste da die Spülung schon mit drin ist. 


Swiss O Par Frottee Trocken-Shampoo fresh

algemarina trocken Shampoo

Swiss O Par Trocken Shampoo frottee fresh up an go 2.0
Für zwischendurch mittlerweile für mich unverzichtbar. Vor allem super für den Ansatz wenn er wieder total platt ist und für die vorderen Strähnen. Am Besten fand ich das dritte Trocken-Shampoo auf dem Bild.


ebelin Kosmetiktücher
Habe ich wegen der schönen Box gekauft und haben ihren Zweck erfüllt. 

Bi-Oil
Wie immer super. Kann ich echt empfehlen, auch wenn es nicht ganz billig ist, aber dafür ist es sehr ergiebig. 

elkos Duo-Watte-Pads
Die Wattepads waren leider sehr dünn. 

Odol-med 3 white & shine Zahncreme
Frischer Geschmack und trotzdem nicht zu scharf.

L´Oréal Paris Perfect Clean Moussige Waschcreme + cleanPod
Die Waschcreme wurde schon vor längerer Zeit leer, die Tube war nur aus der Sammeltüte gefallen und kam jetzt erst wieder zum Vorschein. Das Produkt konnte mich zum Schluss nicht mehr überzeugen, obwohl ich es am Anfang ganz gut fand. Aber zum Ende hin wurde meine Haut dadurch immer trockener und hat nach dem Waschen richtig gespannt. Den cleanPod (das kleine Bürstchen) allerdings mag ich sehr gerne.

Kennt ihr eines der Produkte? Was habt ihr zuletzt leer bekommen? Gerne dürft ihr den Link zu euren Aufgebraucht-Posts da lassen.

Sonntag, 17. August 2014

Lacoste Pour Femme - Für die Diva in uns!

Vor kurzem hatte ich die Gelegenheit sowohl das Lacoste "Eau de Parfum Pour Femme", als auch das dazugehörige Duschgel zu testen.



Wie ihr ja bereits wisst gehören gute Düfte zu meinen Lieblingshobbies. Also zuerst das Parfüm ausgepackt und gleich einmal mit meiner Nase den ersten Eindruck des Dufts auf mich wirken lassen. Und dieser Eindruck war sehr interessant (da beide Düfte für mich identisch wirkten, also Parfüm und Duschbad, gilt meine Beschreibung für beide Produkte) .

Die Duftkomposition wird mit Bestandteilen aus Freesie, Sandelholz, Zedern und Piment angegeben.

Mein erster Eindruck war dies nur bedingt, da mich zuerst die süße schwere des Parfüms förmlich umgehauen hat. Dieses Parfüm ist nach meiner Definition nichts für einen heißen Sommertag, da es ihm da doch an Leichtigkeit fehlt. Er wirkt hier, wie bereits gesagt, zu schwerfällig, zu massiv. Dies soll allerdings nicht bedeuten, dass ich dem Duft ablehnend gegenüber stehe. Nein! Dieser Duft hat durchaus eine starke Berechtigung in jedem Parfümschränkchen zu stehen, da er ein idealer Begleiter ist für die gesellschaftlichen Ereignisse im Leben, wie Theater, einem Bankett oder ähnlichem.



Aber es sei vorab gesagt, dass man mit diesem Duft darauf gefasst sein muss, die Blicke auf sich zu ziehen. Was ich damit meine? Nun, stellen wir uns das Szenario eines Empfangs vor. Man verbringt einen Großteil des Abends damit, dass man sich in einem vollen Saal bewegt und viele Menschen zumeist mit dem Rücken zu einem stehen. Laufe ich nun mit Pour Femme an diesen vorbei, so werden sie sich unweigerlich umdrehen um zu sehen, wo diese wunderbare Duftkomposition ihren Ursprung hat. Ja, man könnte sagen, dieses Parfüm ist der richtige Begleiter wenn wir die Diva in uns nach außen tragen möchten. Und wer macht dies nicht von Zeit zu Zeit?

Für alle, die sich schon beim Baden/Duschen verwöhnen möchten.
Von daher gibt es von mir, sowohl für das Parfüm, als auch für das Duschbad 7 von 10 Punkten auf meiner Skala der unwiderstehlichen Düfte.


Euer


for-me-online.de Produkttest

Donnerstag, 14. August 2014

Apéritif à la francaise - Genießen wie Gott in Frankreich

Unter dem Motto: "Apéritif à la francaise: Genießen und feiern wie die Franzosen" stand vor Kurzem ein Abend den ich mit lieben Menschen und leckerem Essen verbracht habe.

Probiert haben wir hierbei diese Produkte:
Apéritif à la francaise: Genießen und feiern wie die Franzosen

Die vielen tollen Käsesorten haben wir mit etwas Baguette und auch pur probiert.

Géramont Sommer à la Provençale - Der milde Chavroux mild und cremig
Der milde Chavroux mit Feige
Géramont Le Snack
Erst mal vorab, es war alles lecker! Jeder hatte zwar so seine Vorlieben aber insgesamt kann man sagen dass die Produkte gut ankamen.

Da es hier den Rahmen sprengen würde, gitb es hier nun noch meine Meinung zu den einzelnen Produkten.
Die Sorte Géramont Sommer à la Provençale hat mich persönlich am wenigsten angesprochen. 


Baguette mit Chavroux mild und cremig

Der milde Chavroux mild und cremig hingegen wird zusammen mit Géramont Le Snack ab sofort zu meinen Lieblingssorten zählen. Beim letzteren fand ich nicht nur den Geschmack sondern auch die Verpackung super. Der Käse ist in einer Papierrolle eingewickelt die man streifenweise entfernen kann, so bekommt man schön gleichmäßige Scheiben und der Rest des Stücks trocknet auch nicht so schnell ein. Besonders gespannt war ich auf die Sorte Der milde Chavroux mit Feige. Dieser Käse hat mich positiv überrascht, denn die Kombination von Ziegenfrischkäse und Feige passt einfach perfekt.

Bonbel Cremig-Würzig à la Tomate & Basilikum
Bonbel Cremig-Würzig Chili

Der Käse in Stangenform Bonbel Cremig-Würzig à la Tomate & Basilikum kam nicht nur bei mir sondern auch bei meinen Testern sehr gut an. Die zweite Sorte Bonbel Cremig-Würzig Chili fand ich einfach nur scharf - zu scharf - und dabei esse ich eigentlich gerne scharf, aber hier hat es für mich einfach nicht gepasst.


Der Kuchen Ker Cadélac Le Quatre Quarts war ganz okay, mehr aber auch nicht. Ich fand die Konsistenz und auch den Geschmack nicht so besonders. 

Fazit: Insgesamt war es ein gelungener Abend und die Produkte wurden durchwegs gelobt.


brandnooz.de Produkttest

Dienstag, 12. August 2014

Brandnooz Box für Juli - Eine feuchte Angelegenheit!

Jetzt kommen wir zur Brandnooz Box für den Monat Juli. Diese kam dieses Mal ja leicht verzögert an. Egal. Hauptsache da!

Juli Box 2014 Für mehr Feiertage!
 
Als ich die Box öffnete war mein erster Eindruck, dass wohl jemand dachte man benötigt im heißen Monat Juli so viele Getränke wie möglich. Nicht weniger als 6 Fläschchen/Dosen an Getränke reihten sich vor mir auf. Diese waren ihm einzelnen:

- Shatler’s Cocktail „Havanna Special“
- Tyme out Relaxation Drink
- Oettinger Fass Brause Mango
- Jules Mumm + Cranberry Holunderblüte
- Jules Mumm + Açai
- Afroot Sutherlandia

Zuerst war ich etwas skeptisch, da ich nicht wirklich sicher war, ob dies nicht ein bisschen viel Getränkeanteil in der Box war. Also wanderte meine Julibox erst einmal in dem Abstellraum, wo sie einige Tage verwaist stehen blieb. Als sich dann doch so etwas wie Neugierde auf die Produkte in mir meldete holte ich sie zu mir und begann zu testen. Was entdeckte ich also noch neben den Getränken in meiner Box:

- Lay’s Deep Ridged – American BBQ
- Manner Mio! – Haselnuss

Diese beiden Produkte waren meine ersten Testobjekte und ich muss sagen, ich verliebte mich spontan in die Lay’s Deep Ridged. Was mir besonders an diesen gefiel, war neben dem Geschmack die Wellenform der einzelnen Chips, welche dadurch so viel Volumen haben, dass man sie sich einzeln in den Mund steckt (und ich bin der klassische Hand-voll-Chips-in-den-Mund-Stecker) und trotzdem den vollen Knusperspaß hat.

Die Manner Mio! hielten wie immer, was der Werbespruch der Wiener Keksmanufaktur verspricht. „Manner mag man eben!“ Mehr braucht man dazu eigentlich nicht zu sagen.

Im Nachhinein kann ich abschließend sagen, dass die anfängliche Enttäuschung relativ schnell verflog und ich doch sehr zufrieden mit der Box gewesen bin.

Euer

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...