Dienstag, 20. Dezember 2016

Ich lasse mich ganz sanft verwöhnen

Anzeige, PR-Sample

Ich komme gerade aus der Badewanne. Dick eingemummelt in einen kuscheligen Bademantel sitze ich nun hier und lasse den Abend ausklingen und tippe für euch diesen Bericht.


Im Winter wenn es kalt ist bade ich sehr gerne. Diesmal hatte ich als Badezusatz das Cremebad Spürbar sanft mit Baumwollmilch und Karité-Öl von Kneipp im Wasser.

In der Flasche sind 400 ml enthalten, das reicht für etwa 8 Vollbäder. Wer die Wanne wie ich nicht ganz voll macht, hat länger etwas davon. Bei mir hat es sehr gut geschäumt also kann man ruhig sparsam damit umgehen.

Das Cremebad hat einen dezenten, sanften Duft.



Etwa ganz Besonderes ist das Verwöhnende Creme-Öl-Peeling mit Kamelie und Argan von Kneipp. Es riecht herrlich! Die Packung finde ich allerdings nicht ganz optimal hier wäre mir ein Tiegel lieber, da man so das Produkt einfacher und sauberer entnehmen kann.

In dem Tütchen sind 40 ml enthalten was für eine Anwendung gedacht ist.


Auch wenn ich die Verpackung nicht mag, das Peeling selbst hat mich voll und ganz überzeugt. Toller Duft, tolle Wirkung und super weiche Haut nach der Anwendung. Das würde ich in einer anderen Verpackung sofort wieder kaufen.

Kommentare:

  1. Liebe Nicole,
    die beiden Produkte klingen klasse.
    Das Peeling muss ich unbedingt auch mal ausprobieren.
    Grüße Marie

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag Kneipp-Produkte sehr gerne und habe auch einige Lieblingssorten zu Hause! Im Winter liebe ich es auch, die Badewanne zu nutzen!

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  3. Beide Produkte habe ich noch nicht verwendet aber wie immer klingen sie echt toll. Ich mag Kneipp ja echt tooootaaaal gern. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Dein Kommentar wird nach der Freischaltung sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...