Freitag, 12. Juli 2013

Den Stars ganz nah sein: Denmark Street London!

Soeben habe ich im Internet einen Artikel über einen meiner Lieblingsplätze gefunden, welcher in mir allein durch die Bilder und die dort geschilderten Erzählungen sofort wieder die Sehnsucht weckte einmal wieder dort vorbei zu schauen.

London Thames Sunset panorama - Feb 2008
Welthauptstadt der Musik: London


In diesem Artikel wurde die Denmark Street in London vorgestellt. Für diejenigen unter euch, welche mit dem Begriff „ Denmark Street“ nichts anfangen können, werde ich versuchen, diese einmal kurz zu beschreiben.

Rockers, Denmark Street, London, 2010
Eines der unzähligen Musikgeschäfte in der Denmark Street

Die Denmark Street liegt im Londoner Stadtbezirk Borough of Camden und bildet so etwas wie das musikalische Herz der Stadt mit der größten Dichte an Musikgeschäften und Clubs. Viele auch noch heute bekannte Künstler starteten zudem in dieser Straße ihre Karriere oder erstanden zumindest ihr erstes Instrument dort.

Rhodes Music, 21 Denmark Street, London, 2007
Denmark Street, London 2007

Wenn man sich mit einigen der dort tätigen Leute unterhält, so hat jeder seine ganz eigene Begegnung mit den Stars von früher und heute gehabt. Und nach einiger Zeit der Erzählungen hat man das Gefühl, dass wirklich jeder Künstler auf diesem Planeten von Rang und Namen mindestens einmal in dieser Straße gelebt oder zumindest in einem der Clubs abgehangen hat. Ob es stimmt, weiß in der Regel nur der Erzähler tut aber der Magie um diesen Ort keinen Abbruch.

Belegt ist jedenfalls, dass Musikgrößen wie die Sex Pistols in der Denmark Street zu Anfang ihrer Karriere gelebt haben. Auch David Bowie lebte für einige Zeit in einem alten Campingbus mitten in der Denmark Street und sein Freund Elton John schrieb hier seinen ersten Welthit „Your Song“, als er in einem kleinen Apartment über einem der unzähligen Musikgeschäfte gelebt hat.

Das berühmte Regent Sound Studio heute

Weitere Weltstars nahmen in den 60iger Jahren im noch heute bekannten Regent Sounds Studio ihre Musik auf. Darunter fällt zum Beispiel auch das Debütalbum der Rolling Stones und das Nachfolgealbum 12x5. Weiter wären da The Who, The Beatles, The Kinks, Jimi Hendrix, The Yardbirds (mit Eric Clapton), Donovan und Black Sabbath mit ihrem Sänger Ozzy Osbourne. Man könnte die Liste noch endlos weiter führen.

Jimi Hendrix 1967 uncropped
Jimi Hendrix - Zu laut fürs Arbeitsamt

Interessant daran ist, dass der Aufnahmeraum des Studios gerade einmal eine Größe von ca. 3 x 3 Metern aufwies und man von mehr als einer „kuscheligen“ Angelegenheit sprechen konnte. Als Schalldämmung dienten an die Wand geklebte Eierkartons, welche nur bedingt den Schall zurückhalten konnten. So passierte es bei der Aufnahmesession von Jimi Hendrix, dass dieser so laut spielte und sang, dass plötzlich ein Mann des danebenliegenden Arbeitsamt im Studio stand und mit den Worten: „Jungs, wirklich tolle Musik, aber wir verstehen unser eigenes Wort nicht mehr da drüben und können so leider nicht weiter arbeiten.“ um etwas Ruhe bat.

12 Bar Club Denmark Street, Soho - London

Aber die Geschichte der Denmark Street hört natürlich nicht in den 60iger & 70iger Jahren auf, sondern setzt sich bis heute fort. Aktuellstes Beispiel ist die aktuell sehr erfolgreiche Künstlerin Adele, welche ihre ersten Auftritte im 12 Bar Club absolvierte. Dort treten/traten auch heute immer noch bekannte Musiker wie Pete Doherty, Jamie T., The Libertines, Jeff Buckley oder auch Damien Rice auf.

Alleine diese zwei Institutionen machen eigentlich schon den Besuch der Denmark Street zur Pflicht, wenn man in London ist. Stellt sich also nur noch die Frage, wie kommt man da hin? Nichts Einfacheres als das! Hier bietet sich nach meiner Erfahrung die Seite zum Thema Städtereisen von Expedia an. Dort findet man günstige Angebote von fast allen Plätzen der Welt um möglichst schnell nach London zu kommen. Und wer weiß, vielleicht sieht man sich im Flieger oder im 12 Bar Club.

Euer

1 Kommentar:

  1. London und die Denmark Street würde ich auch gerne einmal besuchen. lg Gabi ;)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Dein Kommentar wird nach der Freischaltung sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...