Samstag, 24. November 2012

Gebrannte Mandeln aus dem Homecooker

Nachdem ich bei Sabine und bei Judy gesehen habe dass man im Homecooker auch gebrannte Mandeln machen kann, wollte ich das auch mal testen. 

Da ich leider keine Mandeln hier hatte und ich nicht mehr fort wollte um welche zu holen, habe ich mal geschaut was die Speisekammer so her gibt. Ein Rest von einer Nussmischung und Walnüsse habe ich dann mit ein paar gehackten Mandeln gemischt und verwendet. Das Ergebnis ist sehr lecker, allerdings kann ich die gehackten Mandeln nicht empfehlen, da die zu schnell braun werden.

Zubereitung:

200 g Mandeln (Nüsse), 200 g Zucker, 200ml Wasser, 1 P. Bourbon Vanillezucker und etwas Zimt in den Homecooker geben.

Auf 250°C und 25 Minuten einstellen. 


Bei offenem Deckel einkochen lassen.


Nach etwa 15 Minuten ist das Wasser fast ganz verdampft und man sollte dabei stehen bleiben und aufpassen dass die Mandeln nicht zu dunkel werden.



Als noch 7:30 Minuten übrig waren sahen die Mandeln so aus.


Kurze Zeit später habe ich sie raus genommen und auf ein Backpapier zum auskühlen gelegt.


Ich habe schon öfter gebrannte Mandeln gemacht und ich muss sagen dass die Zubereitung im Homecooker wirklich sehr gut funktioniert. Man muss nicht dauern selbst rühren und kann die ersten paar Minuten was anderes nebenbei machen.

Der Topf wird auch wieder super sauber wenn man einfach etwas Wasser rein gibt und das Ganze nochmal kurz aufkochen lässt.

Kommentare:

  1. Die Mandeln sind einfach nur suuuuuper! :) Eines meiner Lieblingsrezepte im Homecooker!

    AntwortenLöschen
  2. die sehen ja richtig lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  3. Ohhh diese sehen aber echt leeeecker aus ♥. lg Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen super lecker aus...

    LG
    Judy

    Danke fürs verlinken :)

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Dein Kommentar wird nach der Freischaltung sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...