Sonntag, 15. Januar 2012

Whitening Pen von SuperWeiss.com

Testladies Forum


Dank den Testladies und Superweiss.com hatte ich die Möglichkeit den Whitening Pen zu testen, welchen ich euch heute etwas genauer vorstellen möchte.

Beim Whitening Pen handelt es sich um einen Stift der die Zähne aufhellen und so zu einem strahlend weißen Lächeln verhelfen soll.


Folgendes steht auf der Packung:
- Genial einfache Anwendung
- Professionelle Ergebnisse
- Millionenfach verkauft in den USA

Super weiße Zähne für Alle!?


Ein paar Infos und meine Erfahrungen hier:

Der Stift enthält 4,5 ml. Die Inhaltsstoffe sind folgende: Glycerin, Carbamide, Peroxide, Menthol, Mint Flavor, Carbomer.
Bei der ersten Anwendung muss man etwas länger drehen bis Gel aus der Stiftspitze heraus kommt.


Der Whitening Pen wird wie folgt verwendet:
- Zähne putzen
- Zahnseide verwenden
- Zähne mit einem Tuch trocknen
- Hinteres Stiftende drehen bis vorne etwas Gel aus dem Stift heraus kommt
- Mund weit öffnen, Lippen dürfen nicht die Zähne berühren
- eine dünne Gelschicht auf die vorderen sichtbaren Zähne auftragen
- 30 Sekunden lang warten, dabei darauf achten dass die Lippen nicht die zähne berühren
- Jetzt kann man den Mund wieder schließen
- 30 Minuten darf man nun nicht essen, trinken oder rauchen
- Pinselspitze des Stiftes mit Wasser reinigen und Deckel sorgfältig schließen


Die Anwendung selbst ist eigentlich recht einfach. Was allerdings nicht so einfach ist, den Mund während der Anwendung genau in der richtigen Stellung offen zu halten, so dass nichts an die Lippen kommt. Auch der Geschmack ist am Anfang etwas seltsam, aber nur die ersten 2-3 Minuten. Nach der Anwendung fühlen sich die Zähne glatt und sauber an. Ich bilde mir auch ein, dass sie etwas heller geworden sind, aber nicht viel. Ich habe das Gel aber auch nur unregelmäßig verwendet, da ich den Eindruck hatte dass meine Zähne durch die Anwendung empfindlicher wurden. Weshalb ich es dann nach einiger Zeit nicht weiter verwendet habe.

Meine anderen beiden Pens habe ich deshalb weiter verschenkt, mal schauen was die Tester dazu sagen.

Mehr Infos gibt es hier, auf dieser Seite kann man den Whitening Pen auch bestellen.

Kommentare:

  1. Viel Gutes liest man ja nicht über die Pens. ;)
    Und dann sind sie ja auch nicht ganz so billig.

    AntwortenLöschen
  2. Hi Du,
    Ich glaube für mich wäre der Pen auch nichts.
    Ich habe eigendlich schon einiges schlechtes auf anderen Blogs über diesen Pen gelesen.
    Wie hat es den anderen 2 testern gefallen?
    Lg jassi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der eine Tester wollte dann doch lieber nicht testen und die zweite Testerin war im Urlaub und hat erst mit dem Testen begonnen. Sobald ich was weis ergänze ich das noch im Bericht.

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!
Dein Kommentar wird nach der Freischaltung sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...