Sonntag, 22. Mai 2011

Nie wieder Bohren

Nein, in diesem Post geht es nicht darum das ich nicht gerne zum Zahnarzt gehe, sondern um die Haken von Nie wieder Bohren. Was eine wirklich tolle Sache ist, wie ich nun fest gestellt habe. Ich durfte nämlich einen Nie wieder Bohren Haken testen.
Ich habe lange überlegt wo ich den Haken anbringen möchte und habe mich dann dafür entschieden, den Nagel an dem die Ukulelentasche hängt gegen den Haken aus zu tauschen. Sehr gut geeignet sind die Haken natürlich fürs Bad oder die Küche da es ja nicht ganz einfach ist Löcher in Fliesen zu bohren, und oft ist es auch gar nicht erlaubt. Da ich aber im Bad und auch in der Küche im Moment keinen weiteren Haken brauche, habe ich ihn also wo anders angebracht.

Der Haken kam in folgenden Einzelteilen bei mir an:

Die Montage ist auch wirklich einfach. Stelle aussuchen, Schutzfolie vom Adapter abziehen und an der gewünschten Stelle an die Wand kleben. Mit der Spitze des roten Plastikteils die Tube mit dem Kleber öffnen. Nun das Ende der Tube in dem Schlitz befestigen. Klebertube auf das Loch im Adapter halten und dann den Kleber hineindrücken bis er beim anderen Loch wieder heraus kommt. 12 Stunden trocken lassen.

Deckplatte des Hakens aufstecken.

 Haken festschrauben. Fertig!


Vorher:


Nachher:
Na das sieht doch gleich viel  besser aus.




















Also mich hat der Haken voll und ganz überzeugt. Er sieht schön aus und hält auch gut an der Wand. Was mir besonders gut gefallen hat, ist das ein kleiner Aufkleber dabei war den man versteckt in den Haken klebt, mit der Nummer drauf für das Nachbestellungsset.
Danke an Nie wieder Bohren für diesen tollen Test.
Übrigens: Nie wieder Bohren findet ihr auch auf Facebook.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar!
Dein Kommentar wird nach der Freischaltung sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...