Dienstag, 14. November 2017

Mein Start in die Badesaison!

 Anzeige, PR-Sample

Nachdem wir am Wochenende unseren ersten Schnee in diesem Herbst/Winter erleben durften, wurde uns abrupt klar, dass die warme Jahreszeit wohl nun endgültig vorbei sein dürfte. Ich selbst sehe dies ja immer mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Ja, natürlich freue ich mich auf die Weihnachtszeit und mittlerweile auch auf Schneetage, aber auf der anderen Seite vermisse ich halt auch den Sommer und die damit verbundenen Annehmlichkeiten – allen voran das nicht frieren!

Ganz kuschelig!

Das mit dem frieren ist wirklich ein riesiges Problem für mich. Eigentlich friere ich immer und überall. Selbst in Räumen, welche andere als fast schon unerträglich warm bezeichnen, komme ich gerade einmal auf Normaltemperatur. Das liegt wohl daran, dass die Kälte, die uns dann fast den ganzen Tag umgibt, ziemlich schnell in meinen Körper kriecht und einfach nicht mehr raus will! Deshalb ist der Winter auch meine ganz persönliche „inoffizielle“ Badesaison.




"Abschalten" und "Träumen" die perfekte "Winterpflege"

In den warmen Monaten des Jahres Dusche ich fast ausschließlich und nehme nur ganz selten ein Vollbad zu mir. Dies ändert sich jedoch schlagartig, sobald es kalt wird.

Dann wird aus der verwaisten Badewanne plötzlich mein wärmendes Refugium, welches mir durch die Abgabe dieser himmlischen Wärme durch den nächsten Tag hilft. Ich habe daraus ein regelrechtes Ritual gemacht. Zuerst lasse ich Wasser in die Badewanne, stelle mir ein paar Kerzen auf (ja ist irgendwie kitschig, aber ich mag das halt) und mache dazu entspannende Musik an. Ganz wichtig ist mir dabei auch immer die Auswahl des Badeschaums. Da ich durchaus längere Zeit in der Badewanne verbringe, ist es für mich zwingend notwendig, dass der Schaum nicht sofort verschwindet. Schließlich gehört eine ordentliche Schaumdecke doch zum Baden dazu, oder?

Mit viel traumhaftem Schaum!

Auch der Duft sollte nicht vernachlässigt werden. Mag ich es im Sommer beim Duschen durchaus sportlich erfrischend, so bevorzuge ich im Winter eher sanfte Düfte, welche die Sinne umschmeicheln. Ganz so wie es das warme Wasser mit meinem Körper tut - sozusagen Wellness von Innen und Außen.

Ich habe es sicherlich schon an anderer Stelle erwähnt, jedoch ist es bei mir einfach so, dass die Pflegeschaumbäder aus dem Hause Kneipp einfach meist genau meinen Geschmack treffen. Langanhaltender Schaum, gute Pflegewirkung und ein wahnsinnig toller Duft. Ein wirklicher Volltreffer der eben beschriebenen Vorzüge ist für mich das Pflegeschaumbad „Träumen“, welches gerade als Limited Edition zu haben ist. Der Duft wird mit Nachthyazinthe und Inkanuss angeben und duftet einfach wunderbar fruchtig ohne auch nur Ansatzweise in der Nase zu beißen. Chapeau an die Schöpfer dieses genialen Produkts!

Wenn ihr es auch einmal selbst ausprobieren wollt, dann ist Eile geboten, da die LE heiß begehrt ist. Wer es eher weihnachtlich mag, der sollte zum Cremebad „Winterpflege“ greifen, welches in der Duftrichtung Cupuacu Nuss und Vanille kreiert wurde. Da ich allerdings nicht so der Vanille Fan bin, hat dieser Duft bei mir noch nicht so viele Einsätze gehabt. Aber für alle, die diese Eigenheit von mir nicht teilen, ist auch dieses Produkt eine sichere Bank für ein entspanntes und pflegendes Bad.

Für noch mehr Pflege, die Herbst Neuheiten von Kneipp: Nährendes Trockenöl, Repair-Handcreme & Aroma-Pflegedusche Eingekuschelt

Wie wärmt ihr euch im Winter? Oder friert ihr vielleicht gar nicht? Lasst es mich wissen!

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Schöner Beitrag! Ich genieße derzeit auch ganz oft ein Bad und es ist wirklich so wohltuend. Von den Kneipp-Bädern bin ich ein großer Fan. Das Cremebad hatte ich mir letztens auch gekauft, nachdem ich es in meine Verlosung gepackt hatte und dann selbst toll fand. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  2. Ach, der Bär ist ja knuffig ;)
    Von Kneipp habe ich auch immer Badeprodukte hier. Ich mag sie ganz gerne, da allesamt immer mit tollen Dürften ausgestattet sind ;). Ansonsten habe ich keine weiteren Produkte der Firma.

    Alles liebe

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Dein Kommentar wird nach der Freischaltung sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...