Freitag, 14. Oktober 2016

Ist mit dem Herbst wirklich alles vorbei?

Nun ist es also soweit und der Herbst ist auch in unseren Breiten eingezogen. Seit Tagen klagen mir Kollegen und Bekannte, dass sie den Sommer zurückhaben wollen. Denn stand man vor einigen Wochen noch mit Shirt und kurzen Hosen in irgendeiner Strandbar, hat man diese Kleidung nun gegen dicke Wintersachen getauscht und trägt Wollmütze statt Sonnenhut. Aber wisst ihr was? Ich finde das toll! Um das klarzustellen! Ich meine damit nicht, dass ich den Sommer nicht mag! Ganz im Gegenteil. Ich mag die warme Luft, den Sonnenschein und alles was zum Sommer gehört sehr gerne. Jedoch mag ich eben auch den Herbst!

Gerade der Herbst ist doch eine wunderbare Jahreszeit um sich neu auszurichten. Man fährt seine innere Uhr wieder etwas zurück, da man eben nicht ständig das tolle Wetter draußen, bei allerhand Aktivität genießt, sondern auch einfach mal wieder einen herrlichen Abend zu Hause auf der Couch verbringt! Man schnappt sich ein Buch, welches man eigentlich schon viel zu lange lesen wollte, brüht sich eine herrliche Tasse Tee auf (bei mir ist es in der Regel ein Çay) und greift sich je nach Bedarf noch eine kuschelige Decke. Fertig ist der perfekte Kurzurlaub!



Wer keine Lust zum Lesen hat, der kann das Buch auch durch ein Album seines Lieblingskünstlers eintauschen und so ganz tief in die Musik eintauchen. Bei mir klappt das im Moment am Besten mit der Musik von Birdy’s neustem Album „Beautiful Lies“. Aber auch alles andere was der Seele gut tut und einfach entspannt eignet sich hervorragend um im Herbst wieder etwas Kraft zu tanken.

Dies soll allerdings nicht heißen, dass man den ganzen Herbst nur zuhause sitzen soll. Gerade ein Spaziergang, eingepackt in kuschelwarmer Kleidung, wenn das raschelnde Laub bereits dicht auf den Wegen liegt hat seine ganz spezielle Besonderheit. Die Welt wird zwar kühl aber dafür teilweise herrlich bunt. Und kommt man dann nach dem Ausflug wieder nach Hause, was hilft da besser als eine Tasse heiße Suppe um sich wieder aufzuwärmen? Auch das ist für mich Herbst!

Vielleicht versteht nun der ein oder andere unter euch, warum ich gar nicht so traurig bin, dass der Sommer eben auch ein Ende hat. Wie so oft ist alles nur die Sicht auf die Dinge, welche unsere Meinung und Stimmung formt. Ändert man diese nur ein winziges Stück so ergeben sich manchmal ungeahnte wundervolle Welten, welche es zu entdecken gilt!
Euer

Kommentare:

  1. Also ich liebe den Herbst und gehe bei jedem Wetter raus, denn es tut mir einfach gut. Andererseits ist Herbst die schönste Jahreszeit, um auch einfach mal nur Zuhause zu sein. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag am Herbst die bunten Blätter. Sonst bin ich aber in dieser Jahreszeit lieber drinnen im Warmen.

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!
Dein Kommentar wird nach der Freischaltung sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...