Donnerstag, 17. September 2015

Nicht ohne meinen "Nulli"

Vor allem Nachts und auch ab und zu am Tag braucht Junior seinen Schnuller. Kaum im Bett kommt auch schon der Ruf: "Mama! Susi (seine Stoffkatze), Nulli (Schnuller/Schnulli), tinken (trinken)". Erst wenn alles da ist legt er sich hin und schläft ein. Aber wenn man das weis sorgt die schlaue Mami natürlich vor und hat schon alles griffbereit dabei um den Mini glücklich zu machen.

Und die Beruhigungssauger von NUK sind schon seit Anfang an ein fester Bestandteil, haben wir doch schon im Krankenhaus einen NUK-Sauger bekommen. Der sah sogar fast so ähnlich aus wie diese hier.

NUK Genius 18-36 Monate
Was macht den NUK Genius Schnuller so besonders:
- Nach dem Vorbild der Natur: Die kiefergerechte NUK Saugerform simuliert die Mutterbrust beim Stillen
- Noch zahnfreundlicher dank verbesserter Form: weniger Druck auf Kiefer und Zähne
- Extra weiche Oberseite und extra flaches Lutschteil
- Extra dünner und besonders schmaler Saugerhals
- Optimale Anpassung an den Gaumen und mehr Freiraum für die Zunge
Quelle: http://www.nuk.de/

Der Schnuller ist gut verarbeitet und sieht auch nach mehrmaligem reinigen und sterilisieren immer noch aus wie neu. Durch den Ring lässt er sich gut greifen und auch super an einer Schnullerkette befestigen.

Die Schnullerkette ist ebenfalls sehr gut und gehört zu meinen Favoriten da sie sehr gut hält, die Kette die richtige Länge hat, leicht zu reinigen ist und auch nicht so schwer ist wie manch andere Modelle.



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar!
Dein Kommentar wird nach der Freischaltung sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...