Sonntag, 5. Juli 2015

Rezension: Der Gugl Feine SchokoGugl

Titel: Der Gugl Feine SchokoGugl

Besonderes: Buch mit Backform für 18 Gugl

Autorin: Chalwa Heigl

Verlag: Südwest Verlag

ISBN: 978-3-517-08823-5

Seiten: 64

Preis: 14,99€





Inhalt:

Wie der Titel verrät findet man im Buch verführerische Backideen für kleine Schokoladenkuchen. Neben den Rezepten für die Gugl sind aber auch noch ein paar Rezepte für andere Leckereien wie z.B. Schokoladenlikör, Pistazieneis mit Schokobohnen oder Weißer Schokoladenschaum enthalten, welche wunderbar zu den kleinen Kuchen passen.




Meine Meinung:

Das Buch ist schon deshalb etwas besonderes da es mit passender Backform geliefert wird, so kann man gleich mit dem Backen beginnen und muss nicht erst noch nach einer passenden Form suchen oder extra eine kaufen. Das Buch selbst ist schön gestaltet und mit vielen Fotos der fertigen Gugl gespickt. Da läuft einem schon beim anschauen das Wasser im Mund zusammen. So hat es dann natürlich nicht lange gedauert bis ich das erste Rezept ausprobiert habe. Die Rezepte sind gut beschrieben und leicht verständlich. Da man allerdings oft sehr kleine Zutatenmengen benötigt wie z.B. 5g Zimtpulver, 10 g Mandelsplitter oder 15 g Minzblätter ist es von Vorteil wenn man eine Feinwaage im Haus hat. Oft hat man auch viel Reste übrig wenn man z. B. nur ein paar Löffel Saft für ein Rezept benötigt.

Die Form ist ideal für die kleinen Gugl. Zum einfetten der Formen habe ich ein Backtrennspray (PAM Original Cooking Spray) verwendet das geht schnell und einfach und man erwischt alle Stellen. Die Minikuchen haben sich nach dem Backen auch erstaunlich gut aus der Form gelöst wie ihr an meinem Ergebnis sehen könnt. Nur das Reinigen der Form ist etwas mühsam, trotz einweichen musste ich etwas bürsten und schrubben um die Form wieder in jeder Ritze sauber zu bekommen.

Kleine, feine Gugl
Die kleinen Gugl sehen nicht nur sehr hübsch aus auf der Kaffeetafel, sie schmecken auch gut. Der Teig ist eher fest und nicht ganz so flufffig weich wie bei einem großen Kuchen, ich denke aber das muss so sein da man die kleinen Happen sonst wohl nicht heil aus der Backform bekommen würde.

Gugl Marzipan-Schokolade
Fazit: 
Ein sehr schönes Buch mit leckeren Gugl Rezepten. Wer etwas besonderes sucht und gerne Neues ausprobiert könnte mit diesem Buch glücklich werden.




Kommentare:

  1. Oh wie toll, ich habe so ein Buch aber da kann man Pralinen selber machen, finde das voll toll. :) An solchen kleinen Küchlein hätte ich aber nur wenig Freude, weil die so schnel verputzt sind. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Pralinen selber machen ist auch toll!
      Und du hast Recht, die kleinen Teilchen reichen nicht lange, weshalb ich immer noch einen extra Kuchen dazu mache, so dass es dann für alle reicht.

      Löschen
  2. Ich habe die Packung auch und sie sind echt immer ein gern gesehener Snack auf Feiern und bei Besuchen :) Ich muss dazu sagen, dass ich die Rezepte nur als Anhaltspunkt nutze und dennoch selbst alles zusammenmixe - so dass ich immer einen fluffigen Teil hatte ;) Leider bekomm ich nach über einem Jahr die Form nicht mehr richtig sauber. Und auch wenn alles sauber ist - es nicht sauberer geht, sieht die Form jetzt nicht mehr gut aus. Dennoch kann man damit echt einfach backen!
    Schöner Artikel ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit der Form habe ich auch bemerkt, bei mir sieht die schon nach ein paar mal benutzen nicht mehr so schön aus auch wenn sie wirklich richtig sauber ist.

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!
Dein Kommentar wird nach der Freischaltung sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...