Sonntag, 19. Oktober 2014

Ein echtes Beauty Talent!?

Merz Spezial
Beauty Talent
Intensivkonzentrat
Ein paar kleine Schönheitsmakel hat wohl fast jeder und an manchen Tagen mehr und an anderen weniger ist man auf der Suche wie man diese verbessern oder ganz los werden kann. Zu diesem Zweck durfte ich das Beauty Talent von Merz Spezial testen um zu sehen ob sich Dehnungsstreifen, Hautunebenheiten, Falten, Narben oder eine ungleichmäßige Hauttönung damit verbessern lassen. Ich war besonders gespannt wie sich das Konzentrat bei der Beseitung/Verbesserung von Narben und Dehnungsstreifen schlägt.


Daten zum Produkt:

Merz Spezial Beauty Talent Intensivkonzentrat 5 in 1
soll helfen bei: Dehnungsstreifen, Hautunebenheiten, Falten, Narben und ungleichmäßiger Hauttönung
75 ml Inhalt


Benutzung:

Was gleich auffällt ist der tolle Geruch des Produktes. Der Duft hält sich auch ziemlich lange und war bei mir teilweise sogar am nächsten Tag noch an der Kleidung wahrzunehmen.

Laut Beschreibung auf der Packung soll man das Konzentrat so lange einmassieren bis es eingezogen ist. Es lässt sich dabei gut verteilen und zieht schnell ein. So kann man sich danach gleich wieder anziehen und muss nicht erst ewig warten.

Das Beauty Talent sollte zweimal täglich angewendet werden, ich habe es aus zeitgründen aber immer nur abends vor dem schlafen gehen verwendet. Nach 4 Wochen sollen die ersten Ergebnisse sichtbar sein, nach 12 Wochen werden optimale Ergebnisse erzielt.

Ich habe das Konzentrat für eine erst einige Monate alte OP-Narbe verwendet, die an ein paar Stellen noch leicht gerötet war. Diese Rötungen sind fast ganz verschwunden. Bei der Anwendung auf einer Narbe die schon mehrere Jahre alt ist konnte ich keinen Unterschied feststellen. Von meiner Schwangerschaft waren ein paar wenige Dehungsstreifen/Schwangerschaftsstreifen am Bauch zurück geblieben, hier konnte ich keinen oder nur sehr wenig Unterschied bemerken. Ich habe aber auch schon zuvor mit einem anderen Produkt (Bi Oil) fleißig gecremt so dass nicht mehr viel Streifen übrig waren für den Test die verschwinden hätten können. Die Haut fühlt sich an den gecremten Stellen gut gepflegt und glatt an.


Fazit:

Insgesamt ein gutes Produkt, man sollte allerdings auch hier keine unmöglichen Wunder erwarten. Eine Creme kann einfach nicht alles beheben. Aber wenn man sich dessen bewusst ist kann man mit dem Konzentrat gute und zufriedenstellende Ergebnisse erzielen. Ich würde es bei Bedarf auf jeden Fall wieder kaufen.










Konsumgöttinnen Projekt



Kommentare:

  1. Ich bin bei solchen Produkten immer sehr skeptisch, ob das auch wirklich funktioniert :D Von Merz Soezial habe ich bisher aber nur Gutes gehört, werde nach dem Produkt mal auf die Suche gehen :)
    Liebe Grüße,
    Missi von Himmelsblau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor dem Test sind mir bewusst nur die Dragees von Merz Spezial aufgefallen, die ich früher schon mal eine Zeit lang genommen habe. Da ich die gut fand habe ich mich sehr gefreut dass es nun etwas Neues der Marke gibt.

      Löschen
  2. Dein Bericht kling vielversprechend. Ich habe mir vor kurzem den Arm mit heissem Öl verbrannt und die Narbe ist häßlich rot. Vielleicht bleibt dann nicht so viel Narbengewebe.
    LG
    Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das klingt aber gar nicht gut. Ich hoffe dass es bei dir hilft und besser wird. Ich habe auf meine frische Narbe Contractubex aufgetragen das gibt es in der Apotheke, ich weis aber nicht ob das auch für Brandwunden geeignet ist.

      Löschen
  3. Ja, das stimmt, eine Creme bzw. ein Konzentrat kann einfach nicht alles beheben. Wenn es allerdings gut pflegt, finde ich das schon zufriedenstellend. :) Merz ist, wie ich finde, eine tolle Marke. Ich verwende davon sehr gern die Masken. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Tipp, nach den Masken werde ich mal schauen.

      Löschen
  4. ich habe viele Op Narben,wenn die verblassen,wäre ich schon zufrieden,
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schon geschrieben hat sich bei meiner alten Narbe nichts verändert, aber wenn deine Narben noch nicht zu alt sind dann hilft es vielleicht.

      Löschen
  5. Ich finde Produkte, die einem quasi das goldene vom Himmel versprechen immer sehr fragwürdig und kaufe sie in der Regel nicht.
    Für Narben kenne ich Contractubex. Damit konnte ich bisher sehr gute Erfahrungen machen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Contractubex kenne ich auch, das habe ich gleich nach ein paar Tagen als die Narbe noch frisch war angewendet. Als die Tube dann leer war habe ich Bi Oil verwendet.

      Löschen
  6. ich haette vorher nachher Bilder noch toll gefunden, so könnte man sehen, welchen Effekt einen erwartet.

    Ich habe nur Narben - die meisten werden eh uebertaettowiert und 3 Kaischerschnittnarben, aber ich hatte Glück, die sind quasi unsichtbar. Von Dehnungssteifen etc. blieb ich in allen 3 Schwangerschaften verschont. Aber ein paar kleinere Narben haette ich, bei denen ich nichts dagegen haette, wenn sie etwas weniger sichtbar waeren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit den Fotos hast du Recht. Aber die besagte Stelle war mir zu intim und an der anderen Stelle hat sich nichts verändert weshalb hier ein Foto dann unnötig war.

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!
Dein Kommentar wird nach der Freischaltung sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...