Montag, 24. Juni 2013

Sommer, Sonne, Polka Dots!

Letzte Woche flackerte kurz Hoffnung in mir auf, dass ich meine Winterkleidung nun endgültig zu den Akten (sprich in die Schränke) legen könnte und der Sommer mal so richtig durchstartet. Die Wetterprognosen standen gut. Temperaturen jenseits der 25 Grad sollten spielend erreicht werden.

Ich sagte also alle Termine ab und räumte wie wild meine ganzen Wintersachen in mein Kleiderarchiv (der alte Kleiderschrank im oberen Stock) und trug das sommerliche nach unten in den Schlafzimmerschrank. Nach einer gefühlten Ewigkeit war ich dann endlich fertig und sah mein fertiges Werk an. Sommer ich bin bereit!

Ich setzte mich also auf mein Bett und lies noch etwas meinen Blick über die Kleidung schweifen, welche ich solange vermisst habe und durch einige neue Stücke ergänzt habe (einige ist hierbei vorsichtig ausgedrückt). Zufriedenheit stellte sich ein, ja bis mein Blick in die linke untere Schublade viel, in der ich meine Bademoden einsortiert hatte.

Da lag nur einsam und verlassen mein Badeanzug aus der nicht stattgefundenen Badesaison 1997/1998. Und umso länger ich ihn ansah, stiegen langsam folgende Fragen ihn mir auf:

a) kann man Neonfarben heute noch tragen und
b) sind grinsende gelbe Smileys eigentlich außer in Foren noch modern und
c) wo sind meine aktuelleren Bikinis/Tankinis/Badeanzüge?

Ich also losgelaufen. Die Treppe wieder hoch, dort alles abgesucht aber meine Badekiste mit den gesuchten Sachen blieb verschwunden. „Gut“, dachte ich so bei mir, „bevor ich lange suche, kauf ich mir lieber einfach neue Sachen“.

Also ran an den PC und "losgesurft" (passt ja irgendwie zum Sommer). Nach einigem Stöbern bin ich auch schon bei Esprit fündig geworden. Mit diesen habe ich schon sehr gute Erfahrungen gemacht. Die Qualität der Stoffe und die Verarbeitung ist wirklich fabelhaft. Und die Designs treffen auch meist meinen Geschmack.

Ich entschied mich zuerst nach einem Modell mit Polka-Dots zu suchen, da ich diesen Modetrend absolut schön finde und er gerade bei Bademoden für mich fast schon ein „must have“ darstellt. Ich fand auch sogleich ein wirklich schönes Modell:


(c) Esprit


Als Alternative finde ich auch noch diesen Bikini sehr schön, da mir die beiden Kordeln und auch die Farbe sehr gut gefallen:



(c)Esprit

Also ab in den Warenkorb und abgeschickt. Somit wäre ich wirklich perfekt vorbereitet, wenn denn nicht der Sommer wieder andere Pläne gehabt hätte.

Denn jetzt ca. eine Woche später ist der Sommer wieder verschwunden und ich greife immer häufiger wieder zu meinen wärmeren Sachen. Aber da ich ja ein grundoptimistischer Mensch bin, gehe ich fest davon aus, dass es schon bald ein grundsolider Sommer wird.

Ach und für alle, die es interessiert. Meine Kiste mit den Badesachen ist auch wieder aufgetaucht. Sie bilden jetzt mit den neuen Stücken eine Wohngemeinschaft in der Schublade links unten.

Kommentare:

  1. Ich hab auch so einen wunderschönen roten Bikini mit weißen Polkadots im Schrank. Ein Traum! Ich hab auch damals die gesamte Ladenkette verrückt gemacht, weil der ausverkauft war. Tjo..leider färbt das gute Stück ab. Jedes Handtuch auf was ich mich setze ist dann ganz toll pink :/

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde, dass das beides sehr schöne Modelle sind. ♥ Ich bin auch gespannt, wann der Sommer wieder zurückkommt, hoffentlich bald. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Dein Kommentar wird nach der Freischaltung sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...