Sonntag, 12. Mai 2013

Glossybox Muttertags Edition 2013

Die Box steht schon einige Tage bei mir herum, da ich aber niemandem die Überraschung verderben wollte, gibt es den Post dazu erst heute.

Ich kann schon mal sagen ich bin froh dass ich die Box für mich selbst und nicht als Geschenk für meine Mutter bestellt habe, den mit dem Inhalt hätte meine Mutter wohl wenig Freude gehabt und das meiste hätte sie weiter verschenkt, was ja nicht der Sinn der Sache ist.

Die Aufmachung der Box ist wirklich schön. Man bekommt die übliche stabile Box, die Produkte sind in Papier mit lila Blütenmuster eingeschlagen und mit einer lila Schleife versehen. Außerdem liegt eine Karte bei die auf der Vorderseite mit lieben Worten für die Mutter und auf der Rückseite mit der Beschreibung der Produkte versehen ist.

Bis dahin war noch alles gut, aber dann folgte die große Enttäuschung. Ich habe eine Box mit schönen Pflege und Wellnessprodukten, wie eine tolle Bodylotion, Badeschaum oder eine Gesichtsmaske erwartet. Eben Produkte mit denen man seine Mutter verwöhnen kann.

Zum Vorschein kamen nach dem Öffnen des Papiers aber erst mal Makeup-Schwämme! Der Rest lässt sich dann auch noch schnell aufzählen: Mascara, Lippenstift, Lidschatten, Haaröl und Gesichtscreme.




Emite Makeup - Professional Makeup Sponges - Flower
Macadamia Natural Oil - Healing Oil Treatment
Me Me Me Cosmetics - Eye Inspire Mono Eyeshadow
Bellápierre Cosmetics - Volumizing Mascara
Emite Makeup - Supreme Lipstick
Monu Professional Skincare - Skin Perfector

Die Produkte übersteigen den Kaufpreis von 30€ zwar deutlich, über die Zusammenstellung bin ich aber nicht glücklich. Ich hatte etwas universellere Produkte erwartet. Schließlich schminkt sich nicht jede Mutter so stark oder mit den enthaltenen Farben. Und Makeup-Schwämme sollten in so einer Box auch nicht drin sein.

Fazit:
Top: Von 6 Produkten sind 5 in Originalgröße enthalten. Nur das Haaröl ist in einer Probiergröße enthalten.
Flop: Produktauswahl und Zusammenstellung passt für mich überhaupt nicht zu einer Muttertagsbox.

Eine weitere Meinung zur Box könnt ihr hier bei Audrey, Jackie, Grace and me lesen, die zum gleichen Ergebnis gekommen ist wie ich.


Ich wünsche Euch einen schönen Muttertag!

Kommentare:

  1. Gut, ich hätte auch eine andere Zusammenstellung erhofft... Aber meine Mama ist trotzdem zufrieden und dann bin ich das auch - Sie hat sich sehr über die Produkte gefreut und das zählt! :-)

    Aber du hast recht! Es ist nicht jedem seines.

    AntwortenLöschen
  2. ich finde den Make-up Schwamm toll, kann man den irgendwie auseinandermachen? weil mich wüde der rest irgedwie stören wenn ich mich da abtupfe mit

    für eine Muttertagsedition leider wirklich nicht so passend, da geb ich dir recht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Schwamm kann man zerteilen in sechs kleine Stücke.

      Löschen
  3. Ich finde die Box interessant und die Blume passt für mich doch irgendwie zum Muttertag. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  4. Die Box hätte mich nicht so vom Hocker gehauen :o

    AntwortenLöschen
  5. Ich hatte die Box extra nicht bestellt, nachdem ich schon die goldene Weihnachtsbox recht unspektakulär fand. Bei dem Inhalt bin ich mit meiner Entscheidung sehr zufrieden, das wäre keine sonderlich tolle Überraschung geworden. Die Zusammenstellung ist da wirklich nicht so gut gelungen.

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Hab sie nicht bestellt und wenn ich mir deine Bilder so anschaue, bin ich richtig froh darüber!
    LG

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Dein Kommentar wird nach der Freischaltung sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...