Freitag, 12. April 2013

Rezension: Kleinstadthengste eBook

Bild von http://www.dotbooks.de/
Der erotische Roman "Kleinstadthengste" von Katalin Sturm ist die Fortsetzung ihres Buches "Provinzprinzen" (hier geht es zur Rezension). In diesem Teil macht die Hauptdarstellerin Simone erste Erfahrungen mit Dominanzspielen.

Inhalt:
Seit Simone Frank kennen gelernt hat, hat sich ihr Leben verändert. Mit ihm entdeckt sie ihre devote Seite beim Sex. Im Laufe der Handlung versucht sie sich dann auch mal darin, den dominanten Part zu übernehmen. Allerdings ist sie immer wieder hin und her gerissen und weis nicht was sie nun eigentlich will und wie es weiter gehen soll.
Und auch der Fotograf Knut der schon im ersten Teil vorkam, taucht immer mal wieder auf. Über die beiden Nachbarinnen Kara und Astrid erfährt man auch einige Neuigkeiten.




Meine Meinung zum Buch:
Wie auch der erste Teil lässt sich das Buch leicht lesen. Aber auch hier hätte ich mir eine etwas ausführlichere Hintergrundgeschichte gewünscht. Die erotischen Szenen sind ausreichend beschrieben, so dass man der Handlung gut folgen kann. Ging es bei Provinzprinzen noch eher ruhig zu, kommt man hier mit einer etwas härteren Gangart (BDSM) in Berührung.

Simone ist mir im Laufe des ersten Buches und der Fortsetzung immer sympathischer geworden, Frank hingegen wurde mir immer unsympathischer, da er oft sein Gesicht gewechselt hat.

Insgesamt hat mich das Buch nicht so angesprochen, der erste Teil hat mir dann doch ein bißchen besser gefallen.

Das Buchcover gefällt mir gut, es passt sehr gut zum Titel und zum Inhalt des Buches.


Fazit:
Das Buch beginnt dort, wo der Vorgänger aufgehört hat, für Leser die "Provinzprinzen" nicht gelesen haben, könnte der Einstieg etwas schwer fallen. Für die Geschichte insgesamt ist es aber nicht unbedingt nötig den ersten Teil gelesen zu haben. Leider ist auch hier das Ende wieder sehr abrupt. Das hätte man schöner gestalten können. Wer gerne erotische Romane mit dem gewissen Extra an Härte mag, wird hier eine Lektüre für ein paar unterhaltsame Stunden finden.

Das Buch "Kleinstadthengste" bekommt von mir 3 von 5 Sternen.


Vielen Dank
an 
dotbooks

Kommentare:

  1. ich finde, die Geschichte klingt echt interessant aber ich mag E-Books leider überhaupt nicht, ich finde, das ist ein ganz komischer Trend :D

    hier geht's zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für daheim mag ich auch richtige Bücher lieber. Für unterwegs finde ich aber eBooks mittlerweile echt praktisch.

      Löschen

Danke für deinen Kommentar!
Dein Kommentar wird nach der Freischaltung sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...