Freitag, 26. Oktober 2012

Der Homecooker von Philips

Bei den Konsumgöttinnen läuft im Moment ein ganz tolles Projekt bei dem ich dabei sein darf. Und zwar darf ich den Homecooker von Philips auf Herz und Nieren testen. Ich bin schon gespannt was das Gerät alles kann. 

Heute möchte ich euch nur kurz die einzelnen Bestandteile des Gerätes zeigen. Mehr gibt es dann in den nächsten Tagen.

In diesem Karton ist er versteckt, der Homecooker und der Schneideturm.


Ausgepackt sieht das Ganze dann so aus, zusätzlich war natürlich noch eine Bedienungsanleitung und weiterer Papierkram enthalten, der ist aber nicht auf dem Bild mit drauf.

Hier die Teile im Einzelnen:

Homecooker mit Topf, Rührarm und Glasdeckel

Einsatz für Nudeln oder Reis

Dämpfkorb

Dämpftablett

Schneideturm

Feine und grobe Raspelscheibe
Feine und grobe Schneidescheibe
Julienne-Scheibe

Kochbuch: Jamie`s Homecooker Recipes

Morgen wird das gute Stück eingeweiht. Ich bin schon gespannt wie alles funktioniert und wie das fertige Essen dann schmeckt.

Kommentare:

  1. Ich darf auch mittesten und habe gestern ein Gemüserisotto gekocht. Rezept habe ich auch schon veröffentlicht: http://sabine-test-blog.blogspot.de/2012/10/rezept-gemuserisotto-mit-dem-philips.html
    Vielleicht magst du ja mal vorbeischauen? :) Bin schon gespannt auf deine Rezeptideen :)
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Oh das ist bestimmt ein tolles Kochgerät. Viel Spaß beim testen. lg Gabi

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Dein Kommentar wird nach der Freischaltung sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...