Donnerstag, 23. August 2012

Capsule Fashion Show: Las Vegas

Die Capsule Fashion Show ist durchaus etwas besonderes. Mehr als eine Modemesse ist sie vor allem eine Wanderausstellung, die sich in den Mode-Hotspots der Welt etablieren möchte. Angefangen in Paris und New York hat sie sich mittlerweile nach Berlin und zuletzt auch Las Vegas bewegt. Das besondere an ihr: die Mode, die sie ausstellt, ist keine Haute Couture und nicht besonders wertvoll (zumindest ökonomisch gesehen) auf dem globalen Modemarkt. Streetstyle und gehobener Sportstyle gehören in das Repertoire der Capsule.

Die kontemporäre Fashion der dort gezeigten Brands gilt als Trend und Hype Mittelpunkt des virtuellen Mediums. Wer sich mit Fashionblogs beschäftigt und den beliebtesten Marken der Online-Welt wird in der Capsule einen geeigneten Partner für die “echte” Welt finden. Hier findet sich elegante Ästhetik gemischt mit elitären Kollaborationen. In Berlin sind etwa skandinavische Marken wie Wood Wood und Norse Projects ganz weit vorne bei den beliebtesten Brands auf der Capsule. In Las Vegas legt man vor allem wert auf lokale Brands, die sich dem Zeitgeist verschrieben haben und nun eine gute Plattform finden, um sich zu präsentieren.

WelcomeToVegasNite
Welcome to Las Vegas ( Bild von  http://commons.wikimedia.org)
Las Vegas wird, anders als Berlin, allerdings einen steinigeren Weg haben zu einer Fashion-Metropole zu werden. Ob sie das überhaupt anstrebt bleibt eine offene Frage. Es ist auch gut möglich, dass sich die Capsule-Macher als Avant-Garde verstehen, die ihr Verständnis von Mode auch an nicht-intuitive Orte bringen möchten. Sollte ihre Rechnung aufgehen könnten sie sich schnell zu den Meinungsmachern in der Branche erheben. Ähnlich wie die Bread and Butter, in einem viel kleineren und ausgewählteren Maßstab, macht die Capsule nicht den Laufstegen Konkurrenz, und hat doch einen immensen Wert für die Modewelt, da sie sich nicht auf die High Fashion bezieht sondern auf bezahlbare und doch wertvolle Kleidung.

Kritiker verstehen die Capsule somit als Kurator für Tumblr-Mode. Das ist eine ziemlich positive Aussage in einer Zeit, wo es alles im Übermaß gibt und vor allem vieles nicht mehr für den Endkonsumenten oder gar den Retailer gefiltert werden kann. Das Problem besteht nicht darin, Trends zu machen, sie besteht darin, tatsächliche und langhaltige Trends zu identifizieren und unter die Menschen zu bringen. Alleine wirtschaftlich ergeben sich daraus positive Bilanzen.

Venetian hotel 10
Venetian Hotel (Bild von  http://commons.wikimedia.org)

Die erste Capsule fand gerade in Las Vegas statt. Obwohl man daran denken muss, was der Dresscode in den Spielhallen denn ist. In den Räumen des Venetian Hotel und Casino haben die Aussteller erstmalig ihre Kollektionen der Saison präsentiert. Die Macher bezeichnen die Premiere als einen Erfolg und werden auch in der nächsten Saison wieder vor Ort sein. 


Von Tim

1 Kommentar:

Danke für deinen Kommentar!
Dein Kommentar wird nach der Freischaltung sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...