Samstag, 11. Februar 2012

Fastnacht in Franken 2012

Gestern war es wieder soweit, wie jedes Jahr haben wir uns auch in diesem Jahr wieder mit Chips, Sekt und sonstigem Knabberkram pünktlich um 19.00 Uhr vor dem Fernseher versammelt.

Es war wieder Fastnacht in Franken-Zeit. Auch wenn ich sonst eher weniger mit Fasching am Hut habe, diese Sendung darf nicht fehlen und gehört einfach zu Fasching dazu, wie Dinner for One zu Silvester.

Neben vielen Größen aus der Politik, wie Günther Beckstein als Wolf verkleidet, Markus Söder als Punker oder Barbara Stamm als Kaiser(in) Franz durften natürlich auch meine Lieblinge Waltraud und Mariechen, die Altneihauser Feierwehrkappel'n und Michl Müller nicht fehlen. Es waren aber auch noch viele andere Künstler in der Sendung vertreten wie z.B. Pierre Ruby mit Amanda als Pilot und Stewardess oder Peter Kuhn als Göttervater. Auch der frisch gewählte Supernarr 2012 Jochen Schaible war mit von der Partie.

Die Bühnendeko war wie im Jahr davor, dem Rokkokogarten in Veitshöchheim mit vielen grünen Bögen und Putten nachempfunden.
Veitshöchheim statues - IMG 6578
Balustrade vom Schloss Veitshöchheim



















Ein paar Ausschnitte meiner persönlichen Highlights von diesem Jahr könnt ihr euch hier anschauen.

Altneihauser Feierwehrkappel'n will nach ... Mainz?
Ob sie es nächstes Jahr nach Mainz schaffen? Oder doch wieder in Veitshöchheim eintreffen werden? Wir werden es sehen.

Waltraud und Mariechen und das Internet
Waltraud und Mariechen unterhalten sich über das Internet. Waltraud nutzt das Internet vielseitig und Mariechen versteht mal wieder nur Bahnhof.

Michl Müller als Koch
Michl Müller kam in diesem Jahr mit Dregg-Sagg-T-Shirt und Kochmütze. Nun wissen wir das er keinen Ingwer mag und dank Schuhbeck auch nicht mehr zum McDonalds kann.
*Alle Bilder von Wikimedia Commons*

Kommentare:

  1. Ich hab die Sendung gestern auch gesehen und hab mich beinahe nicht mehr eingekriegt vor lachen. Das ist immer wieder schön und gehört auch bei uns jedes Jahr zu Fasching dazu.

    AntwortenLöschen
  2. Oh die habe ich verpasst aber das hört sich auf jeden Fall lustig an :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe leider gar nichts an Fastnacht. Deshalb schaue ich sie mir auch nicht an. Mein Sohn ist allerdings ganz wild drauf, und deshalb komme ich um die Fastnachtsumzüge nicht rum herum. LG

    AntwortenLöschen
  4. oh da haben wir diesmal verpasst schade.
    glg

    AntwortenLöschen
  5. Mit Fasching kannst du mich jagen ;-) Neee, das ist so gar nicht meins. Ich näh Kostüme für die Kinder, aber damit hab ich mein Faschings-Soll wirklich erfüllt....

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Kommentar!
Dein Kommentar wird nach der Freischaltung sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...