Freitag, 13. Mai 2011

Mein Training vom 1.5.11 - 12.5.11 mit pur-life

1.5.11  Flexibar
Da bei mir schon seit letztem Jahr, oder sogar noch länger, ein Swingstick in der Ecke steht fiel meine Wahl auf den ersten Kurs aus der Reihe Flexibar. Von den 60 Minuten habe ich aber nur 30 geschafft, dann war nämlich ich geschafft. Aber sonst hat mir der Kurs gut gefallen.

2.5.11 Step&Dance Moves live
Heute wollte ich bei einem Live Kurs mitmachen, meine Wahl fiel auf den Step&Dance Moves Kurs von 19.00-20.00Uhr. Step kenne ich schon von den Wii-Programmen, wo ich das sehr gerne mache und Dance hörte sich auch gut an. Also perfekt. Nach 15 Minuten habe ich allerdings aufgegeben, der Kurs ist nicht gerade für Anfänger geeignet. Wenn man die Schritte noch nicht kennt, geht das einfach zu schnell.


2.5.11 Easy Step
Nachdem ich aber nun schon das Steppbrett da stehen hatte, suchte ich mir einen anderen Stepkurs aus. Ich nahm gleich den ersten in der Reihe. Hier habe ich dann die ersten 15 Minuten noch mitgemacht. Der Kurs ist auch für Anfänger geeignet, man kommt vom Tempo her gut mit. Und die Schritte werden auch gut erklärt.    

9.5.11 Jump - Ausdauertraining
Heute habe ich mich für den Kurs Jump - Ausdauertraining entschieden. Ich habe mich für den zweiten Kurs aus dieser Reihe bei Trainerin Linda entschieden. Dieser Kurs dauert auch nur 30 Minuten welche ich dann sogar bis zum Ende durchgehalten habe. Der Kurs hat mir bis jetzt am Besten gefallen. Vielleicht auch deshalb, weil ich eben zwar total erschöpft, aber glücklich bis zum Ende durchgehalten habe.

12.5.11 Bauch
Diesmal habe ich mich für einen Kurs aus der Reihe Bauch entschieden. Ich habe gleich mal den ersten Kurs bei Trainer Andreas ausgewählt. Mein erster Kurs bei einem männlichen Trainer. Was mir als erstes auffiel war, dass Andreas wirklich sehr durchtrainiert, muskulös aussieht und ich schon Angst hatte den falschen Kurs für mich ausgewählt zu haben. Aber ich habe den Kurs bis zum Schluss gemacht, auch wenn ich nicht jede Übung bis zum Ende durch gehalten habe. Was mir total gut gefallen hat an diesem Kurs war die tolle Erklärung, bei den anderen Kursen die ich bis jetzt getestet habe wurde auch alles sehr gut erklärt, aber hier fand ich es noch ein bisschen besser.

So, das waren jetzt mal meine ersten Eindrücke. Weitere werden folgen.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar!
Dein Kommentar wird nach der Freischaltung sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...