Sonntag, 29. Mai 2011

Gillette Venus Embrace

Ich wurde ausgewählt und durfte bei den Testladies den Gillette Venus Embrace testen. Und da man bei dem schönen Wetter in kurzer Kleidung und am Strand eine gute und vor allem haarlose Figur machen möchte, kommt mir dieser Test gerade Recht.


Mein Venus Embrace hängt nun dank der Halterung sicher an der Wand in der Dusche. Das Anbringen ist sehr einfach und die Box hält auch sicher an der Wand. Der Rasierer selbst könnte etwas fester in der Halterung stecken. In der Aufbewahrungsbox ist noch Platz für 2 verpackte Klingen, was ich sehr gut finde. So hat man sie immer da wenn man mal Ersatz braucht.


Die Anwendung:
Der Rasierer liegt gut in der Hand und gleitet leicht über die Haut. Nach einem Zug waren die Haare auch alle weg. Ich musste also nicht öfter über eine Stelle fahren. An den Beinen und bei den Achseln funktioniert der Rasierer echt super. Für die Bikinizone ist der Rasiererkopf etwas zu groß. Und da man schlecht abschätzen kann wo die Klingen anfangen ist es sehr schwer eine gerade Linie hinzubekommen.


Was ist das Besondere am neuen Venus Embrace?

Um diese Frage zu beantworten habe ich Euch mal Bilder der Packungseinlage gemacht.

- 5 Klingen
- Duschaufbewahrung
- Softer Handgriff
- Einfaches Wechseln der Klingen
- Shower Safe Klingen

- Aufbewahrung in der Dusche


Mein Fazit:

+ Aufbewahrungsbox für 2 Klingen
+ Der Griff liegt sehr gut in der Hand (auch nass)
+ Rasiert sehr gründlich
+ Gleitet sanft über die Haut

- Der Rasierer ist etwas locker in der Halterung der Box
- Für die Bikinizone zu ungenau

Insgesamt kann ich den Venus Embrane aber auf jeden Fall weiter empfehlen, da das Ergebnis einfach super ist und auch das Gefühl während dem Rasieren sehr angenehm ist.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar!
Dein Kommentar wird nach der Freischaltung sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...