Montag, 25. April 2011

Orchideen umtopfen mit Seramis


Wie hier schon berichtet, hatte ich Glück und durfte Seramis für Orchideen testen. Deshalb gibt es heute ein paar Bilder von den Pflanzen die ich bis jetzt umgetopft habe.
Bei Umtopfen habe ich mich genau an die Anleitung aus der Broschüre gehalten. Bei der guten Erklärung kann ja nichts mehr schief gehen.

Mein erstes "Opfer" war diese Orchidee hier. 
Vorher
Eigentlich wollte ich mit dem Umtopfen warten bis sie verblüht hat, aber da ich gesehen habe dass das alte Substrat schon anfing zu schimmeln wollte ich dann doch nicht mehr länger warten.

Nachher
Mittlerweile hat die Orchidee fast verblüht, aber sonst konnte ich noch keine Veränderung feststellen.
__________________________________________________________________

Der zweite Kandidat der sich freiwillig gemeldet hat, war diese Orchidee hier, die ich erst ein paar Tage vorher, aus einem "Wühltisch" gerettet hatte. Ich konnte einfach nicht vorbei gehen und so nahm ich sie mit nach Hause.
Vorher
Nachher
Bei dieser Orchidee ist mir in den letzten Tagen aufgefallen, dass sich ein neuer Trieb bildet der aus dem Substrat heraus wächst.
__________________________________________________________________


Zum Schluss habe ich noch die Lieblingspflanze unserer Katze umgetopft.


Für diese Pflanze habe ich normales Seramis mit Seramis für Orchideen gemischt und dann die Pflanze darin eingetopft.
Vorher

Nachher
Diese Mischung scheint ihr gut zu bekommen, denn die Pflanze sieht mittlerweile kräftiger aus als vorher.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar!
Dein Kommentar wird nach der Freischaltung sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...