Montag, 14. März 2011

Dr.Hauschka Gesichtscreme Melisse

Ich durfte bei trnd die Dr.Hauschka Gesichtscreme Melisse für empfindliche Haut testen.

Zum Testen habe ich aber nicht nur die Dr.Hauschka Gesichtscreme Melisse bekommen sondern auch noch eine Gesichtswaschcreme und ein Gesichtstonikum Spezial.
Die Dr.Hauschka Gesichtscreme Melisse ist ein Tagespflege für empfindliche Mischhaut und soll die Haut wieder ins Gleichgewicht bringen.


Anwenden soll man die Pflegeserie wie folgt:

Morgens:
- Gesichtswaschcreme
- Gesichtstonikum Spezial
- Gesichtcreme Melisse

Abends:
- Gesichtswaschcreme
- Gesichtstonikum Spezial

Hier nun meine Testergebnisse:

- Gesichtswaschcreme
Inhaltsstoffe: Wasser, Mandelmehl, Auszüge aus Ringelblume und Wundklee,  Alkohol, Erdnussöl, Auszüge aus Kamille und Johanniskraut, Sonnenblumenöl, Auszug aus Zaubernuss, Weizenkeimöl, Mandelöl, Ätherische Öle, Auszug aus Acerolafrüchten, Xanthan, Alginat 


Die Anwendung ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig. Die Creme wir in der Hand mit etwas Wasser vermischt und dann auf dem angefeuchteten Gesicht verteilt. Die Creme soll man dabei nur andrücken und nicht verreiben. Anschließend, wie von anderen Reinigunsprodukten gewohnt, abwaschen. Der Geruch erinnert mich etwas an Rosenwasser oder selbstgemachtes Marzipan.

- Gesichtstonikum Spezial

Inhaltsstoffe: Wasser, Alkohol, Auszüge aus Wundklee, Ringelblume, Kapuzinerkresse, Rosskastanienrinde, Sonnenhut (Echinacea), Zaubernuss und Gänseblümchen, Ätherische Öle, Milchsäure


Das Spray wir auf das gesamte Gesicht gesprüht und dann ebenfalls nur angedrückt. Wenn man nicht zu dicht an das Gesicht ran geht beim Sprühen, verteilt es sich sehr gut und man hat überall einen feinen Sprühnebel auf dem Gesicht. Den Geruch des Sprays kann ich schlecht beschreiben, für mich ist er aber etwas gewöhnungsbedürftig. 

- Gesichtscreme Melisse

Inhaltsstoffe: Wasser, Sonnenblumenöl, Alkohol, Glycerin, Tapiokastärke, Kokosöl, Glycerin-Fettsäureester, Auszug aus Melisse, Erdnussöl, Jojobaöl, Aprikosenkernöl, Auszüge aus Wundklee, Gänseblümchen, Kapuzinerkresse und Zaubernuss, Fettalkohole, Weizenkleie-Extrakt, Auszug aus Karotte, Ätherische Öle, Hektorit, Lecithin, Xanthan, Fettalkohol-Zucker-Verbindung, Zinkoxid.


Die Creme wird ganz normal auf dem Gesicht verteilt. Hierbei ist mir aber aufgefallen dass man mehr Produkt benötigt als bei manch anderen Cremes, da die Creme sehr, sehr schnell einzieht.

Abschließend kann ich sagen das ich die Creme und die gesamte Pflegeserie wirklich toll finde. Meine Haut hat sich in der Testphase verbessert und sogar die trockenen Hautpartien sind nicht mehr so trocken.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar!
Dein Kommentar wird nach der Freischaltung sichtbar.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...